Loading...
  • "Meine Möbel erzählen Geschichten. Sie erzählen von der Wirklichkeit, dem Zufall und der Unvollkommenheit."

Zeit und Gebrauch ist meinen Möbeln deutlich anzumerken. Kein Wunder, ich finde sie auf der Straße.

Sie sind alt, haben viel erlebt und warten nun am Straßenrand auf die Müllpresse oder auf die Chance wieder ein wertvolles Wohnobjekt zu werden.  Wenn ich sie in mein Atelier bringe kenne ich Ihre Geschichte noch nicht. Sobald ich mit ihnen arbeite entwickeln sie sich zu regelrechten Plaudertaschen. Am Straßenrand handelt es sich um ausrangierte Möbelstücke die keinen Platz mehr haben.

Für mich sind es Möbel, mit einer Fülle von Geschichten und einer spannenden Vergangenheit, die ihren Platz verdienen.

Die Geschichten dieser Stücke gilt es zu bewahren, wertzuschätzen und in Ehren zu halten. Mit meinen Designs unterstreiche ich ihren Hintergrund und beschreibe den „ Lauf der Zeit“ – und eben auch die Zufälligkeit. Die Zufälligkeit mit derer mich diese Möbel finden und die Zufälligkeit wie sie gealtert sind. Unter dem Label ATELIERWERK fertige ich die Stücke zu meinen Kollektionen „Dadamimos“ und „Structural Image“.

DADAMIMOS.

Der Name DADAMIMOS bezieht sich auf die unmittelbare und dynamische Technik des Farbauftrags mit Kreideemulsion. Der Farbauftrag wird nur bedingt von mir beeinflusst und gesteuert. Eine bewusst zufällige Komposition entsteht.

STRUCTURAL IMAGE.

Die Kollektion STRUCTURAL IMAGE setzt Wandstrukturen, die durch Verwitterung entstehen, mit Sperrmüllmöbel in einen Kontext. Ich greife diese Strukturen auf und interpretiere sie auf das Möbel. Der Anschein der Unvollkommenheit wird intensiviert.

Die Atelierwerke gibt’s HIER im Yooyama-Shop >